Montag, 5. März 2018

WMDEDGT? am 5. März 2018 - Geburtstagsvorbereitungen

Es ist der Tag vor dem 7. Geburtstag meines Großen und ich habe volles Programm. Zum Glück ist Montag mein freier Tag und alle sind gesund! Als die Kinder außer Haus sind, fange ich an. Zuerst backe ich 50 Muffins für die Schule, die der Große morgen mitnimmt, und noch einen kleinen Geburtstagskuchen für den Großen. Zum ersten Mal seit 4 Jahren keinen Motivkuchen! Ich habe zu den vergangenen Geburtstagen einen Feuerwehr-, einen Polizei-, einen Piratenschiff- und einen Drachenkuchen gebacken. Diese Zeiten scheinen jetzt vorbei zu sein.



Zwischenzeitlich kommt der Rewe Lieferservice und bringt Nachschub. Die beiden Lieferanten wollen sich gleich zu Kaffee und Kuchen einladen, weil es so nach Backstube duftet.


Nach dem Ausräumen fange ich an, die Geschenke für den Großen zusammenzusuchen und einzupacken. Er bekommt natürlich wieder ein großes Lego-Set (Bergbauprofis)*, zwei Erstlesebücher, ein neues Ninjago-Freundebuch*, da sein altes aus der Kita-Zeit voll ist, das Spiel "Die Siedler von Catan Junior"* (ab 6 Jahre), ein Puzzle, das Buch "Die alten Griechen"* aus der Was ist Was-Reihe und ein Cryptex* vom Kosmos Verlag. Es dauert eine Weile, bis alles fertig ist.



Danach packe ich gleich weiter ein, denn ich bin am vergangenen Donnerstag zum zweiten Mal Tante geworden und das Baby und sein Bruder sollen ein paar Kleinigkeiten bekommen.


Anschließend wird die Wohnung gesaugt, die Geburtstagsdeko zusammengesucht und ich blase schon die Luftballons auf.

Mittags pflanze ich mich nach dem Mittagessen mit einem Kaffee und dem neuen Wunschkind-Buch* auf die Couch.


Und ich freue mich darüber, dass Susanne Mierau meine gestrige Rezension des tollen Buches von Mary Sheedy Kurcinka auf Twitter teilt.


Gegen 15:30 Uhr gehe ich los, um die Kinder nacheinander abzuholen. Zuerst den Großen aus der Schule, dann gehen wir gemeinsam zur Kita. Es ist herrlich mild, der erste Frühlingstag nach den kalten Wintertagen und wir können in unserem Stammcafè sogar erstmals draußen sitzen und Eis schlecken. Wir sehen noch den letzten Schnee dieses Winters.


Später geht es noch auf den Spielplatz, wo wir Freunde treffen und viele andere Kinder, die sich alle freuen, endlich wieder länger draußen sein zu können.


Zuhause malt die Kleine ein Bild für den Geburtstag des Bruders und dann wird das normale Abendprogramm absolviert.


Nachdem die Kinder schlafen, dekoriere ich das Wohnzimmer und den Geburtstagstisch. Nun kann der 7. Geburtstag des Großen kommen!


Mehr #wmdedgt gibt es wie immer bei Frau Brüllen zu lesen.

*Affiliate Links

Kommentare:

  1. Die Geschenke sehen toll aus. Bei uns stand am 2. März der 4. Geburtstag an....ich liebe ja Kindergeburtstage über alles.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann herzlichen Glückwunsch nachträglich!
      Viele Grüße!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mit dem Absenden deines Kommentars (geht auch anonym) bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst. Bei Fragen kannst Du mich unter fruehlingskindermama@mail.de kontaktieren.