Sonntag, 12. Februar 2017

Meine 12 von 12 im Februar 2017

Heute mache ich seit Ewigkeiten wiedermal bei #12von12 von Draußen nur Kännchen mit und zeige euch 12 Bilder von unserem Sonntag.

Am Vormittag spielten, malten und bastelten wir zuhause. Ein bisschen Proviant gehört auch immer dazu. Und ich versuchte nebenbei, neue Klamotten für die Kinder zu bestellen. Der Große (knapp 6 Jahre) geht gerade zur Gr. 134 über. Er rast nur so durch die Größen durch...


Auch die Eisenbahn wurde wieder einmal hervorgeholt. Eigentlich könnten wir sie verkaufen, so selten, wie sie bespielt wird.


Nach dem Mittagessen wurde der Mittagsschlaf natürlich wieder verweigert und wir machten uns auf den Weg zu einem Ausflugsziel. Es war grau in grau und eiskalt. Ich sehne den Frühling herbei!


Das passiert, wenn die Kinder "nicht müde" sind: sie schlafen im Auto ein.


Angekommen bei unserem Ausflugsziel, probierte die Kleine ihren neuen Roller* aus. Ein tolles Teil, das ich euch demnächst kurz vorstellen werde. Die Räder leuchten im Dunklen!


Die Frühlingsboten zeigen sich schon langsam. Ich kann es kaum erwarten.


Es gab eine kleine Schlittschuh-Bahn aus Kunststoff, die wir ausprobieren wollten. Leider gab es für die Kleine nicht die passende Schuhgröße. Deshalb machten das nur der Große mit dem Papa. Die Kleine führte den Großen zur Bahn.


Es war aber ziemlich schwierig für die beiden Jungs und der Große fiel oft hin.


Dann tobten sich die Kinder noch im Spielhaus aus. Zum Glück war es nicht überfüllt.


Als wir heimfuhren, dämmerte es gerade. Zum Glück ist es schon wesentlich länger hell als noch vor kurzem.


Zuhause angekommen, ging es für die Kleine nach dem Abendbrot in die Badewanne.


Der Große legte sich mit Wärmekissen und Handy auf's Sofa, da er Bauchschmerzen hatte.


Nun hoffen wir, dass die neue Woche ohne Krankheiten durchgehalten wird und sich die Sonne wirklich so viel blicken lässt, wie vorhergesagt. Das wäre toll und gäbe Kraft für den Winterendspurt!


Mehr #12von12 gibt es bei Draußen nur Kännchen.

*Affiliate Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen