Mittwoch, 21. Dezember 2016

Ein Interview mit mir als hochsensibler Mutter

Nach meinem letzten, emotionalen Text Wenn der Wutsturm kommt, der innerhalb von 2 Tagen mein meistgelesener Beitrag seit Blogstart wurde und auf Facebook über 40.000 Menschen erreicht hat (unglaublich!), möchte ich euch ein Interview mit mir ans Herz legen, das heute auf dem Blog ÖkoHippieRabenmütter veröffentlicht wurde. Innerhalb der Reihe #HochsensibleMütter beantworte ich Fragen zu meiner Hochsensibilität als Mama und Mensch und berichte von den Schwierigkeiten, Herausforderungen und Chancen dieser Konstellation, besonders auch in Kombination mit einem hochsensiblen Kind. Da ich es bisher trotz vieler Anläufe nicht hingekriegt habe, einen zusammenhängenden Text zu diesem komplexen Thema zu schreiben, freue ich mich, dass ich einige schöne und spannende Fragen beantworten konnte. Viel Spaß beim Lesen!

Hier geht's zum Interview:
„Alles hatte endlich einen Namen“ – Frühlingskindermama bei #HochsensibleMütter



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen