Montag, 21. September 2015

Ein Spielturm für unseren Garten

Die meisten Wünsche unserer Kinder, die nun 4 1/2 und 2 1/4 Jahre alt sind, können wir zum Glück noch problemlos erfüllen. Ein Eis, ein Überraschungsei, ein Ritterspiel (Affiliate Link) oder ein Piratenschiff (Affiliate Link) sind entweder schnell zwischendurch gekauft oder kommen (im Fall des Piratenschiffs) auf die Listen für Geburtstage und Weihnachten. Andere Wünsche dagegen sind so kostenintensiv, dass sie entweder gar nicht oder nur nach langer "Geldsammelzeit" infrage kommen. Für uns spielt es dann eine große Rolle, ob die gewünschten Dinge einen dauerhaften Wert haben und von beiden Kindern genutzt und bespielt werden können.

Nun hatte ich ja zuletzt in unserem Wochenende in Bildern davon erzählt, dass unser Kinder-Garteninventar aus Plastik, wie Rutsche und Spielhaus, langsam aber sicher das Zeitliche segnet. Die Rutsche hat einen nicht reparablen Riss in der Rutschfläche, der gefährlich für nackte Beine und Hosen ist, die Stabilisierungsstrebe ist herausgebrochen und nur notdürftig befestigt, das Spielhaus ist spröde, hat viele eingerissene Stellen, einen kaputten Fensterflügel und diese Spielsachen müssen höchstwahrscheinlich nächstes Jahr ausgetauscht werden. Schade, denn unsere Kinder haben gern damit gespielt.


Deshalb haben wir uns überlegt, wie ich schon in dem Wochenend-Beitrag anklingen ließ, dass wir bald einen Spielturm aus Holz für die Kinder bauen wollen. Eine kurze Recherche ergab allerdings: das, was uns gefällt, ist für uns allein viel zu teuer. Als wir den Kindern einige Bilder von Spieltürmen zeigten, stieg das Begeisterungslevel eindeutig bei diesem Spielturm ins Unermessliche an:


Der Wickey Seaflyer Spielturm (Affiliate Link) im Piratenlook ist ein Traum für Kinder und beinhaltet alles, was sie an Herausforderungen und Spaß brauchen. Mein Sohn ist neben Ritter- auch großer Piratenfan. Meine Tochter schaukelt und rutscht sehr gern. Beide Kinder lieben es zu klettern. Dafür sind 3 verschiedene Möglichkeiten vorhanden. Für kleine Piratenkapitäne gibt es oben ein Steuerrad und ein Fernrohr. Ein kleiner Sandkasten unter dem Turm ist auch vorhanden. Der Spielturm wirkt kindgerecht und stabil und ist nicht zu groß für unseren Garten. Ich denke, er wäre perfekt für das Alter und die Bedürfnisse meiner Kinder. Beide Kinder sowie Besuchskinder könnten ihn nutzen und wir hätten noch auf Jahre hinaus einen dauerhaften, schönen Ersatz für unser Plastikspielzeug. Wenn da nicht der Preis wäre. Dazu kommen ja auch noch einige Befestigungselemente und eine regelmäßige Holzlasur. Das ist für uns eigentlich unbezahlbar, schon gar nicht mal so nebenbei.

Deshalb kommt jetzt eine Blogparade wie gerufen, für die wir die Träume und Wünsche unserer Kinder verraten sollen. Leser und Fans unserer Blogs können unsere Beiträge unterstützen und wer zu den drei glücklichen Gewinnern zählt, erhält einen großzügigen Zuschuss zur Erfüllung dieses Wunsches. Es wäre SO SO TOLL, wenn wir vielleicht bald einen Wickey Seaflyer Spielturm im Garten hätten und im nächsten Sommer ausgiebig und gefahrlos klettern, rutschen und schaukeln könnten !!!

Wenn ihr unseren Wunsch unterstützen wollt, dann gebt meinem Beitrag hier ab dem 1. Oktober eure Stimme. Vom 1.-14. Oktober darf jeder User täglich einmal sein Votum abgeben. Wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn ihr uns unterstützt und uns diesem Traum-Spielturm für unseren Garten ein Stück näher bringt. Dann gibt es vielleicht bald spannende Bilder vom Aufbau und der Nutzung hier zu sehen. Dankeschön!

Dieser Beitrag ist Teil der Blogparade: Wir lassen Kinderträume wahr werden. Er ist kein gesponserter Post! Wir haben uns diesen Spielturm selbst ausgesucht und möchten ihn lediglich im Rahmen dieser Blogparade als unseren Wunschtraum zeigen.

Kommentare:

  1. Das sieht echt nach Spaß aus =) Wenn es dann so weit ist, werde ich fleißig für euch mitvoten =)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Wie ist das Voting denn aus gegangen? Das ist natürlich ein super Spielgerät für den Garten, schade das meine Kids schon zu groß dafür sind ;)
    Gruß, Peggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, ja, der ist echt super!
      Hier kannst Du nachlesen, wie die Abstimmung ausgegangen ist:
      http://fruehlingskindermama.blogspot.de/2015/10/abstimmungsende-piraten-spielturm.html

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Hallo Frühlingskindermama,

    ich selbst schreibe einen Blog über Klettergerüste und den Spaß an der frischen Luft. Mir gefällt dein Blogeintrag.

    Freundliche Grüße
    Tobias Müller
    www.klettergerüstkaufen.de

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend, wir überlegen uns den selben Turm zu kaufen aber was uns abschreckt ist die Bewertung bei Amazon.
    Nun sind die schlechten Bewertungen wirklich war.
    Fam .Strassner Danke wenn ihr Antworten würdet auf
    matthias-strassner@t-online.de

    AntwortenLöschen
  5. Hey Frühlingskindermama,

    echt toller Beitrag von dir. Ich hoffe, dass das Voting positiv für dich ausgegangen ist :)

    Grade in den jungen Jahren ist es sehr wichtig, die Motorik der Kleinen zu fördern. Außerdem ist es zugleich noch mit Spaß verbunden.

    Liebe Grüße
    Michael

    AntwortenLöschen
  6. Hey Frühlingskindermama,
    habe vor den selben Spielturm zu kaufen, konnte meine Frau allerdings noch nicht so richtig überzeugen. Nachdem sie diesen Artikel gelesen hat, haben wir uns endlich für den Kauf entschließen können. Haben schon auf anderen Seiten geschaut, dort wurde es aber nicht so gut beschreiben (so wie hier:www.schaukel-info.de)
    Ich danke Dir.
    Lg Jens

    AntwortenLöschen
  7. Wie war der Aufbau des Spielhauses. War der seher schwer ?
    Wie ist die Qualität des Holzes?
    Die Kundenrezensionen sind sehr unterschiedlich. Vielleicht kannst du eine ehrliche Meinung dazu abgeben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      wir haben uns dann einen anderen Spielturm, auch von Wickey, gekauft, den Multiflyer. Ist im Prinzip identisch mit dem Seaflyer, nur ohne den Schiffsteil. Der Aufbau war nicht zu schwierig, allerdings muss man schon einige Zeit einplanen. Bei uns haben 2 Männer ca. 2x6 Stunden aufgebaut. Die Qualität des Holzes ist durchwachsen, es gibt schon viele Risse und "schlechte" Stellen, wo die Kinder sich mit nackten Füßen evtl. verletzen könnten. Wie lange es hält, müssen wir sehen, wir haben ihn dieses Jahr im Mai erst aufgebaut. Insgesamt sind wir aber zufrieden. Wir hatten ihn im Februar gekauft, da waren die Preise echt niedrig. Viele andere Spieltürme sind ja deutlich teurer.
      Viele Grüße!

      Löschen
  8. Hi Frühlingskindermama,
    schönen Artikel hast du da geschrieben.
    Was mich interessieren würde wäre wie die Qualität des Spielturms nach mittlerweile fast 2 Jahren ist?

    Hat das Wetter ihm sehr zugesetzt?


    LG Chris

    AntwortenLöschen