Samstag, 31. Januar 2015

Elf Fragen und mehr Antworten - Liebster Award

Ich mache mal bei einem virtuellen Kettenbrief, dem Liebster Award mit, für den mich netterweise Manati von Manatis Welt nominiert hat. Da die Fragen von Manati ausgewählt wurden und ich keinerlei Einflussmöglichkeit darauf hatte ;), erfahrt ihr hoffentlich ein paar neue interessante Fakten über mich. Der Liebster Award soll kleinere Blogs bekannter machen und deshalb beteilige ich mich gern. Vielen Dank für die Nominierung!
(Am 13.02.2015 wurde ich auch noch von Sonnenschein und Regenschauer nominiert. Vielen Dank dafür!)

Die Fragen und meine Antworten:

1. Nenne mindestens 5 deiner hervorstechendsten Eigenschaften. 

Ich bin unheimlich gerechtigkeitsliebend, um nicht zu sagen -fanatisch. Ich bin sehr reflektiert und könnte stundenlang und immer wieder über Probleme aus allen möglichen Perspektiven diskutieren. Ich bin leider etwas ungeduldig mit anderen, weil ich in meinem Kopf immer schon einen Schritt weiter bin. Ich habe früher Smalltalk über alles gehasst, bin darin aber seit den Kindern viel besser geworden. Ich bin sehr gewissenhaft und perfektionistisch (das kann positiv oder negativ sein;))
2. Bei was kannst du richtig gut abschalten?

Generell fällt es mir sehr schwer, abzuschalten und runterzukommen. Ich brauche dafür viel Zeit, die man naturgemäß mit kleinen Kindern nicht mehr hat. Das belastet mich oft sehr. Früher konnte ich gut mit Büchern oder bei schönen Unternehmungen abschalten. Jetzt eher beim Bloggen oder Twittern. Und auf der Arbeit schalte ich seit den Kindern tatsächlich ganz gut von zuhause ab. Das hätte ich früher nie für möglich gehalten.
3. Was ist deine liebste Jahreszeit? 

Ich glaube, der Frühling. Meine beiden Kinder sind auch im Frühling geboren (März und Mai), weshalb mein Blog "Frühlingskindermama" heißt. Und ich fahre auch am liebsten auf die "Inseln des ewigen Frühlings". Ich liebe den Mandel- und Zitrusblütenduft.
4. Seit wann bloggst du und was ist das Ziel deines Blogs (sofern es eins gibt)? 

Ich blogge erst seit November 2014, vor allem als Tagebuch für mich selbst und zur Kommunikation und zum Austausch mit anderen. Das Bedürfnis danach ist seit den Kindern enorm angestiegen;). Gleichgesinnte zu den von mir auf dem Blog angeschnittenen Themen zu finden bedeutet mir sehr viel, weil es mir daran im realen Leben leider etwas mangelt.
5. Was ist dein Lieblingsbuch?

Ich habe einige Herzensbücher, aber das Buch, was mich als Erwachsene vielleicht am meisten berührt hat, ist "Paula" von Isabel Allende. Darin beschreibt und verarbeitet sie den Tod ihrer noch nicht einmal 30-jährigen Tochter Paula. Der Verlust des eigenen Kindes ist das Grausamste, was einem widerfahren kann. Sehr traurig und kraftvoll zugleich.
6. Wer oder was inspiriert dich?

Bücher, Mamablogs, Reisen, meine Kinder, tiefgründige und reflektierte Diskussionen...

7. Welches ist dein Lieblingsessen?

Ich bin ein herzhafter Esser, mag gern Fleisch und warme Gerichte. Ich liebe die orientalische und Mittelmeerküche und bin tendenziell ein Genussesser. Dass meine beiden Kinder genau das Gegenteil sind, macht für mich viele unserer Mahlzeiten zur Qual.

8. Was machst du, um gute Laune zu bekommen?

Um gute Laune zu bekommen, brauche ich vor allem Zeit für mich. Das kann ich oft nicht beeinflussen, aber ich merke, dass ich umso ungeduldiger und genervter mit den Kindern umgehe, je weniger Muße ich selbst hatte. Deshalb versuche ich, mir klitzekleine Ruhe-Oasen zu schaffen.

9. Bist du ein Tag- oder Nachtmensch?

Tendenziell eher ein Nachtmensch. Bis heute fällt es mir schwer, zeitig mit den Kindern aufzustehen. Muss ich aber, da sie es einfordern. Und da ich vor allem abends blogge, fällt der Nachtschlaf zugunsten der Freizeit auch noch recht kurz aus. Zumindest schlafen beide Kinder seit wenigen Monaten relativ zuverlässig durch. Fast 4 Jahre Schlafentzug ist wirklich Folter.

10. Hast du einen materiellen Wunsch und wenn ja, was?

Naja, ich hätte schon gern ein Haus, bin aber skeptisch gegenüber allem, was damit zusammenhängt (Verpflichtungen, Ortsgebundenheit). Außerdem würde ich sehr gern ein Ferienhaus auf den Kanaren besitzen, die ich liebe und wo ich eigentlich regelmäßig hinfahren möchte.

11. Gibt es etwas, das du in der Schwangerschaft vermisst (hast)? 

Ab ca. der Hälfte habe ich es vermisst, auf dem Bauch zu schlafen. Ansonsten habe ich mich nicht großartig eingeschränkt. Und wenn ich gewusst hätte, was ich nach der Geburt alles vermissen würde, wären mir die Einschränkungen in der Schwangerschaft wie Pipifax vorgekommen.

Und nun die Regeln für meine nominierten Blogs, die weiter unten zu finden sind.

Die Regeln an die Nominierten:

  1. Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel (also mich).
  2. Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1000 Follower haben.
  4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster Award-Blog-Artikel.
  6. Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.
Und ich nominiere:
(ich habe nicht nachgeprüft, ob meine Nominierten schon einmal mitgemacht haben; also falls ja, einfach ignorieren, ansonsten viel Spaß beim Mitmachen):

Teilzeitmutter
Zwergenzimmerchen
Das wird ein gutes Jahr
Mama Natur
Andalusienmutti
good2bmum
ITMama
BerlOndonMama

Meine Fragen an die Nominierten:

  1. Beschreibe Deinen Blog und Dich in Kurzform.
  2. Wissen Deine Freunde/ Familie, dass Du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu?
  3. Kannst Du Dich erinnern, was der erste Blog war, den Du regelmäßig gelesen hast?
  4. Hast Du Dir das Mamasein so oder anders vorgestellt?
  5. Wie schaffst Du Dir als Mama Ruheinseln im Alltag, um aufzutanken?
  6. Was ist Dein Lieblingsreiseziel?
  7. Was war die größte Peinlichkeit in Deinem Leben, falls Du Dich erinnerst?
  8. Was findest Du an Dir sympathisch?
  9. Womit kann man Dir eine große Freude machen?
  10. Was nervt Dich an anderen Menschen?
  11. Was wünschst Du Dir für Deine Kinder?
Viel Spaß!!
                                                Liebster Award,schlaflose muttis,Mama Blog,Mutter Blog

Kommentare:

  1. Es freut mich sehr, dass du teilgenommen hast! Ich hoffe, die Fragen waren nicht zuuu schlimm ;-) Deine Antworten jedenfalls fand ich sehr interessant zu lesen.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Schau mal hier:
    http://zwergenzimmerchen.de/liebster-award-2015/
    LG Sarah

    AntwortenLöschen